Möchten Sie als Gast spielen?
Hier finden Sie unsere aktuellen Konditionen.

Werden Sie Mitglied in unserem Golfclub
Attraktive Konditionen bei allen Mitgliedschaften.

18-Loch Platz

Gesperrt

Trolleys erlaubt, E-Carts erlaubt

Der aktuelle Platzstatus ist in dem dunkelgrünem Feld oberhalb erkennbar. 

Ligabericht zum 4. Ligaspiel der 1. Jugendmannschaft in Op de Niep am 08.09.2019

Am Sonntag den 08.09.19 war es dann wieder soweit.

Die erste Mannschaft konnte, inclusive ihres Betreuers Maximilian Heesen, in das vorletzte Ligaspiel starten, um den Traum vom Aufstieg ein Stück näher zu kommen.

Es war ein schöner Tag und jeder einzelne war motiviert einen guten Score nach Hause zu bringen. Leider hatte Op De Niep mit einem Pilz auf den Grüns zu kämpfen und somit wurde das Putten eher zu einer Lotterie.

Als erstes startete für uns Carlotta. Sie trumpfte am Anfang richtig auf und lag hervorragende +3 nach 7 Löchern. Diese Leistung konnte sie bis zur 14 weiter halten, wo sie dann +7 lag. Allerdings hatte sie dann Schwierigkeiten an der 15, was leider dann zu einem Doublebogey führte. Trotzdem brachte sie eine hervorragende Leistung von 88 Schlägen, also 13 über Par, rein und konnte somit schon mal ein Ausrufezeichen setzten.

Als zweiter Spieler ging für uns Flo an den Start. Auch er spielte richtig gutes Golf und konnte an der 7 mit einem Birdie sogar auf +2 gehen. Leider folgte auf dieses Birdie direkt ein Doppelbogey. Trotzdem konnte er an der 11 einen klasse Score von +6 verzeichnen und war optimistisch. Am Ende spielte er dann noch solide zu Ende und brachte eine 87 ins Clubhaus und konnte somit an die gute Leistung von Carlotta anschließen.

Der nächste Spieler für unser Team war Corni. Er hatte zwar nicht so einen fabelhaften Start wie die anderen beiden und lag somit +4 nach 4 Löchern. Allerdings konnte er sich gut zurückkämpfen und lag somit 7 über nach 10 gespielten Löchern. Die nächsten Löcher spielte er sehr gut weiter und konnte mit +9 auf die 16 gehen. Allerdings machte ihm dann der Platz zu schaffen und Corni konnte leider nur eine 18 über ins Clubhaus bringen. Bis auf die letzten 3 Löcher konnte er aber trotzdem eine klasse Leistung abrufen.

Nick war der nächste Spieler für unsere Mannschaft. Er war das erste Mal für die 1.Mannschaft aufgestellt. Allerdings ließ er sich davon nicht irritieren und konnte an die tollen Leistungen der Clubmeisterschaften anknüpfen. Nach 8 gespielten Löchern lag er 6 über und war noch sehr optimistisch was den weiteren Verlauf seiner Runde betraf. Daraufhin spielte er von 11 bis 14 vier Pars in Folge, was seinen Score gewaltig nach oben katapultierte. Leider folgte auf seine schöne Par Serie ein Doppelbogey an der 15 und somit lag er +10 nach 15, was immer noch ein hervorragender Score ist. Nick brachte am Ende eine 87 ins Clubhaus, da er sich leider an der 18, dem schwersten Loch des Platzes, noch ein Doppelbogey erlaubte. Trotzdem eine geniale Leistung, vor allem wenn man bedenkt, dass es sein erstes Ligaspiel für die erste Mannschaft war.

Als nächstes musste ich (Philip) abschlagen. Ich kam ganz gut in meine Runde und spielte Par Par am Anfang und war somit sehr positiv gestimmt. Leider konnte ich auf den nächsten Löchern drei gute Birdiechancen nicht einlochen und erlaubte mir zwischendurch noch 1 doofes Bogey. Somit lag ich +3 nach 11, was immer noch ein akzeptabler Score ist. Leider lief es dann die letzten Löcher nicht nach meinen Vorstellungen. Ich spielte abwechselnd immer Par und Bogey und konnte am Ende dann eine 7 über, also 82, ins Clubhaus reinbringen.

Als letzter Spieler ging Jacob für uns an den Start. Leider hatte er gar keinen guten Start und erlaubte sich schon ein Triplebogey auf der 1. Auf dieses Triplebogey folgte ein paar Löcher weiter noch ein Doppelbogey und somit lag er +5 nach 7 Loch. Es folgten 2 Bogeys und somit konnte er zur Halbzeit eine +7 verzeichnen. Doch Jacob ließ diese ersten bescheidenen 9 Loch nicht auf sich sitzen und trumpfte nochmal richtig auf. Die Back Nine absolvierte er dann mit 1 über inclusive einem hervorragend rausgespielten Birdie auf der 18. Am Ende konnte er dann eine 8 über, also 83 unterschreiben und somit verbesserte er sein Handicap auch auf 8,8.

Am Ende erzielten wir eine Mannschaftsleistung von 57,1 über CR und waren somit sogar 4 Schläger besser als unser Saisondurchschnitt.

Wir konnten weiter unseren 4.Platz in der Gesamt Ergebnisliste festigen und gehen somit mit einer sehr guten Ausgangsposition ins letzte Ligaspiel, welches in Meerbusch stattfindet.

Hier wollen wir dann unser Ziel, den Aufstieg in die Regionalliga, perfekt machen.

Philip Otte

1. Jugendmannschaft