Möchten Sie als Gast spielen?
Hier finden Sie unsere aktuellen Konditionen.

Werden Sie Mitglied in unserem Golfclub
Attraktive Konditionen bei allen Mitgliedschaften.

18-Loch Platz

Geöffnet

E-Carts erlaubt; Trolleys erlaubt;

Der aktuelle Platzstatus ist in dem dunkelgrünem Feld oberhalb erkennbar. 

AK30/3 startet mit Freundschaftsspiel in die Saison

Die Stimmung in unserer Liga war letzte Saison so gut, dass wir uns mit der Mannschaft vom Weselerwald auf ein Freundschaftsspiel verabredet haben. Da beide Mannschaften das erste Ligawochenende spielfrei hatten, war der Termin schnell gefunden.

Und auch der Modus war schnell klar: Es sollte Matchplay sein, und so spielten wir eine Rydercup-Variante. Mit jeweils 8 Spielern ging es in 4er-Flights auf die Runde. Die Front Nine wurden als Scramble, die Back Nine als Einzel gespielt. Der wunderschöne Platz des Weselerwald präsentierte sich an diesem ersten Maiwochenende bereits in einem sehr guten Zustand, und das Wetter zeigte dazu sein breites Spektrum,  von wärmenden Sonnenstrahlen bis – zum Glück nur sehr kurzen – Hagelschauern und kaltem Wind war alles dabei.

Dank einer Live-Scoring-App waren alle Spieler jederzeit über den Spielstand aller Matches informiert. Und es war durchweg spannend. Auf beiden Seiten gab es klare Entscheidungen in den Matches, aber auch hart umkämpfte Matches, und so manches Mal wog es hin und her. Nachdem die vier Scrambles zu einem Unentschieden führten (jedes Team hatte zwei Matches gewonnen und zwei verloren), sah es in den Einzeln lange Zeit nach einem deutlichen Sieg des Weselerwald aus. Das Leaderboard war zwischenzeitlich deutlich rot eingefärbt. Am Ende konnten aber im vorletzten Flight Georg und Sven ihre Matches drehen und zu Gunsten des Duvenhof entscheiden. Und somit kam es insgesamt zu einem völlig gerechten 6:6-Unentschieden.

Abschließend wurden bei einer Curry-Wurst im Clubhaus die entscheidenden Drives, Chips und Putts nochmals lebhaft erzählt, und es kam zur Siegerehrung. Bei einem Unentschieden bleibt nach den Ryder-Cup-Regeln der Pokal beim Titelverteidiger. Da dies aber die Erstauflage des Cups war, wurde einstimmig entschieden, dass der Gast es etwas schwieriger hatte und daher als erstes den Wanderpokal mit nach Hause nehmen durfte. Aber genauso klar war es auch, dass die Titelverteidigung bereits in diesem Herbst als Saisonabschluss stattfinden soll. 

Und so wurde es der erhoffte Saisonauftakt: Ein sportlich spannender Wettkampf unter Freunden in entspannter Atmosphäre.

Dirk