Möchten Sie als Gast spielen?
Hier finden Sie unsere aktuellen Konditionen.

Werden Sie Mitglied in unserem Golfclub
Attraktive Konditionen bei allen Mitgliedschaften.

18-Loch Platz

Gesperrt

Trolleys erlaubt, E-Carts erlaubt

Der aktuelle Platzstatus ist in dem dunkelgrünem Feld oberhalb erkennbar. 

Elements Golf Challenge – 14.09.2019

Bei bestem Golfwetter – der Sommer war rechtzeitig zurückgekehrt – starteten 85 Spieler und Spielerinnen in 4er Flights bei der 3. Elements Golf Challenge im Duvenhof - einer Turnierserie, die in diesem Jahr in insgesamt 11 Golfclubs der Region Köln/Bonn, Düsseldorf und Aachen ausgetragen wird.
Das besondere dieser Turnierserie ist, dass jeder Spieler/-in von Herrn Neff – Organisator der Golf-Challenge - mit einem Preis geehrt wird, von Champagner und Greenfee-Gutscheinen über hochwertige Golfbälle und Golfequipment bis zu witzigen „Lucky Loser – Preisen“ für die jeweils letzte Platzierung in den Nettoklassen.

Gestartet wurde zum vorgabewirksamen Einzelzählspiel nach Stableford ab 09:00 Uhr von Tee 1 und Tee 10. Für genügend gekühlte Getränke sowie Rundenverpflegung war zur Stärkung aller gesorgt.

Nach dem Turnier traf man sich auf der Sonnenterrasse zu einem reichhaltigen 3-Gänge-Abendbuffet aus der Küche des Landguts Duvenhof, bevor Herr Neff mit seiner sehr unterhaltsamen Siegerehrung begann.

Auch bei diesem Turnier wurden wieder herausragende Ergebnisse und Unterspielungen erzielt, besonders von den Nettosiegern in den Klassen A und C.

Besonders erwähnenswert  war der Bruttosieger und gleichzeitig auch Nettosieger der Klasse A  Philipp Wittfeld mit neuem HCP von -4,6 bei 32 Brutto- und 40 Nettopunkten. Da er bei der Siegerehrung leider nicht anwesend war, wurden die Preise an den zweiten Sieger Thomas Oder weitergegeben, der auch die Bruttorede hielt.

In der Klasse A bis HCP -12,7 punktete Philip Wittfeld vor Thomas Oder und Bernhard Knipping – alle GCDW.

In Klasse B gewann Günter Schweppe / GCDW vor Dieter Wollgardt / GC Grevenmühle und Stephan Heidemanns /Kölner GC.

Die Sieger der Klasse C hießen David Herkendell vor Kerstin Büllesbach und Frank Roidl, alle drei aus dem Duvenhof und mit Handicapverbesserung.

Die "Nearest to the Pin" Sonderwertungen gingen mit 0,60 m an Thomas Oder /GCDW und an Claudia Schavan, ebenfalls GCDW mit 5,97m.

Der "Longest Drive" ging an Kerstin Obhues aus dem Birkhof und an Jörg Seip / GCDW.

Besonders unterhaltsam war die Prämierung der drei „Lucky Loser“ jeder Netto-Klasse mit durchaus Spaß bringenden Sachpreisen. Damit das „Golfen“ bei den nächsten Turnieren besser läuft, gab es mit großer Begeisterung und Klatschen der übrigen Teilnehmer besondere Golfausrüstung für die 3 Gewinner – von einer „Pink-Panther - Kleidung“ mit pinken Kuscheltier und Schlägerhaube bis zu besonderen „Golfschlägern“ und weiteren „Golf-Hilfsmitteln“ oder einer „Aggressionsstoffpuppe“.

Ein sehr gelungener Turniertag ging am Abend bei bestem Wetter und blauem Himmel auf der herrlichen Sonnenterrasse zu Ende.

Wir freuen uns schon auf die Fortsetzung im nächsten Jahr.