Möchten Sie als Gast spielen?
Hier finden Sie unsere aktuellen Konditionen.

Werden Sie Mitglied in unserem Golfclub
Attraktive Konditionen bei allen Mitgliedschaften.

18-Loch Platz

Gesperrt

E-Carts: Nicht erlaubt /Sperrung auf Grund des Wetters

Der aktuelle Platzstatus ist in dem dunkelgrünem Feld oberhalb erkennbar. 

NEU: ab 1.1.2018 Duvenhof - Mitglied in GolfHochZehn: Ein Beitrag - mehrere Clubs

Liebe Mitglieder,

es gibt Neues zu vermelden:

Unser Golfclub ist für die Zeit ab dem 1.1.2018 – zunächst probeweise – dem Verbund GolfHochZehn (http://www.golfhochzehn.de) beigetreten.

In kurzen Worten zusammengefasst:

Alle Mitglieder des GC Duvenhof haben ab dem 1.1.2018 die Möglichkeit, auf den Plätzen der Verbundclubs (siehe obige Website) – wie bei uns – kostenfrei (kein Greenfee) nach Voranmeldung zu spielen.

Zu den teilnehmenden Clubs gehören:

  • GC Velbert
  • GC Dreibäumen
  • GC Grevenmühle
  • GC Schwarze Heide
  • LGC Schloss Moyland
  • GC Vamert
  • GC Schloss Haag.

Hinzu kommen noch drei GolfHochUrlaub-Clubs:

  • GC Margaretenhof (Tegernsee)
  • Quellness Golf Resort (Bad Griesbach)
  • Golfpark Strelasund (Mecklenburg - Vorpommern).

Vorteile:

  • Ohne dass dafür Ihre Beiträge erhöht werden müssen, können Sie (fast) mitgliedergleich außer dem 18-Lochplatz des Duvenhofs noch 10 weitere 18-Loch-Golfanlagen kostenfrei nutzen 
  • Kein Greenfee auf 10 weiteren Plätzen (7 in der näheren Umgebung) 
  • Möglichkeit greenfeefrei Golf zu spielen, z.B. wenn auf unserem Platz ein Turnier stattfindet, aber auch sonst 
  • Möglichkeit, greenfeefrei auf Plätzen zu spielen, auf denen E-Carts erlaubt sind
  • Möglichkeit, greenfeefrei an den Spartenturnieren der Verbundclubs teilzunehmen
  • Bessere Vermarktungsmöglichkeit der Duvenhof-Mitgliedschaft in unserem „Einzugsgebiet“
  • Kooperationsmöglichkeiten auf verschiedenen Ebenen

„Nachteile“

Auch die Mitglieder der Verbundclubs dürfen bei uns greenfeefrei spielen.

Damit es nicht zu einer „Überschwemmung“ kommt – der Duvenhof ist für die anderen neu -, ist für das Probejahr eine Sonderregelung eingeführt worden:

  1. In den ersten 6 Monaten kommen die Mitglieder der Verbundclubs „peu à peu“ zu uns:
    Also im Januar nur Gäste aus dem LGC Schloss Moyland, ab Februar dann auch Gäste aus dem GC Schloss Haag und GC Vamert, ab März zusätzlich die Gäste aus dem GC Schwarze Heide, ab April zusätzlich aus dem GC Dreibäumen, ab Mai auch Gäste aus dem GC Grevenmühle und ab Juni sind wir mit dem GC Velbert vollständig – wir hingegen haben ab dem 1.1.18 das Recht, sofort alle Clubs greenfeefrei zu bespielen.
  2. Im Übrigen gilt eine Höchstbeschränkung von 24 Gastspielern pro Tag und 12 Spielern pro Club

Zum Entscheidungsprocedere:

Wir haben Ende August das Angebot erhalten, diesem Verbund beizutreten.

Die Entscheidungzeit, die wir hatten, war im Hinblick auf weitere Mitwettbewerber mit einem Monat recht kurz; alle Mitglieder des Vorstandes sowie der Beiratsvorsitzende haben, mit Zustimmung des Beirates, nach ausführlichen Diskussionen, diversen Gesprächen mit Dritten und eines sehr sorgfältigen Abwägens von Für und Wider einstimmig die Entscheidung getroffen, diesem Verbund probeweise unter den – wie oben dargestellt – ausgehandelten Konditionen beizutreten. Wir haben es uns nicht einfach gemacht, und uns war und ist dabei bewusst, dass diese Entscheidung – wie viele Entscheidungen – nicht zwingend eine 100%ige Zustimmung in der Mitgliederschaft findet. Andererseits stehen wir in der Verantwortung für den gesamten Club und mussten kurzfristig eine Entscheidung treffen.

Ziele sind: 

  • Ihnen, liebe Mitglieder, zusätzliche Spielmöglichkeiten zu geben, ohne dass hierdurch nennenswerte Mehrkosten für Sie entstehen (Sie benötigen lediglich einen GHZ-Baganhänger, der einmalig ca. 18,-- € kostet)
  • Unseren Club auch für Neumitglieder attraktiver und damit wettbewerbsfähiger zu machen und dadurch zu einer Beitragsstabilität – wie in den letzten Jahren – beizutragen
  • Kooperationsmöglichkeiten im Jugendbereich zu ermöglichen
  • Kooperationsmöglichkeiten hinsichtlich der Platzpflege zu schaffen (gemeinsamer Einkauf …)

Ein Verbund wie GolfHochZehn ist nichts gänzlich Neues:
Es gibt schon seit Jahren den „Münchner Kreis“ sowie den „Greenfeeverbund Münsterland“, die beide seit geraumer Zeit sehr positive Erfahrungen mit ihren Systemen gemacht haben.

Die Regelung mit GHZ ist neu, sie ist anders als das bislang Gehabte. Anders ist aber nicht deshalb schlechter – es ist anders.

Wir möchten die Gelegenheit zudem zum Anlass nehmen, uns bei der KG für ihr konstruktives Mitwirken zu bedanken, da ohne deren Zustimmung für ein greenfeefreies Spiel der Gäste in der Woche eine solche Vereinbarung nicht hätte getroffen werden können.

Liebe Mitglieder,

freuen Sie sich erst einmal über die zusätzlichen Möglichkeiten, die Ihnen durch diesen Verbund geboten werden. Spielen Sie auf den Verbundplätzen, und genießen Sie die nun bestehenden Möglichkeiten. Alles andere muss sich „einspielen“.

Es wird sicherlich das eine oder andere Mal zu einem größeren Andrang an der Ballspirale kommen - dennoch, bleiben Sie geduldig, und zeigen Sie unseren künftigen Gästen, wie auch Sie bei den anderen Clubs angesprochen und behandelt werden möchten.
In einem Jahr sehen wir weiter, wie alles so gelaufen ist.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen auch im Namen des gesamten Vorstandes noch eine schöne Herbstzeit!

Gerhard Frank
Präsident Golfclub Duvenhof e.V.