Möchten Sie als Gast spielen?
Hier finden Sie unsere aktuellen Konditionen.

Werden Sie Mitglied in unserem Golfclub
Attraktive Konditionen bei allen Mitgliedschaften.

18-Loch Platz

Geöffnet

E-Carts erlaubt; Trolleys erlaubt;

Der aktuelle Platzstatus ist in dem dunkelgrünem Feld oberhalb erkennbar. 

Spielbericht zum 3. Ligaspiel AK30 Herren 3 am 30.06.2018 in "Haus Bey"

Unser drittes Liga-Spiel fand im Golfclub "Haus-Bey" in Nettetal statt.

Wer denkt, das bei uns der Platz im Sommer an manchen Stellen zu trocken ist, der sollte hier einmal spielen. Durch die fehlende Bewässerungsanlage gleicht der Platz farblich ein wenig einer Wüstenlandschaft, selbst die Grüns sind an manchen Stellen braun. Der gravierende Unterschied zu einer Wüstenlandschaft ist nur,  einer….Wüstensand ist weich….der Golfplatz "Haus Bey" ist knochenhart.

Was dies fürs Spiel bedeutet, kann man sich sicher vorstellen. Längenkontrolle ist reine Glückssache, vor allem da hinter vielen Grüns Gefahren wie Wasser, Büsche oder Ausgrenzen lauern.Durch die Bank hörte man, das die meisten dieses Problem dadurch lösten, dass sie in der Regel ein, wenn nicht sogar zwei Schläger kürzer als normal spielten.

Das Wetter war diesmal sehr warm, aber zum Glück wehte auch ein wenig Wind, und fast alle Spieler hatten den Schirm aufgespannt - bei Männer-Runden ein seltener Anblick.

Für alle genannten Dinge konnte die Mannschaft aus "Haus Bey" ja nichts, aber die Dinge, die von der Mannschaft zu verantworten waren, waren top organisiert. Es gab vorab Kaffee, belegte Brötchen (...um die sich der „ Birkhof" rumgedrückt hat :)), Äpfel, Bananen, Müsliriegel und verschiedenste kalte Getränke. So gingen es für alle ab 12.00 Uhr los, da von 10:00 -12:00 Uhr die Damenmannschaften starteten. Dies führte bei uns leider zu leichten Problemen, da Thorsten, der so oder so nur zweimal in dieser Saison gespielt hätte, dann auch noch sein zweites Ligaspiel an Thomas abtreten musste, da ab 16.00 Uhr die Abschlussfeier eines Sohnes stattfand.

Auch Michael und Georg mussten direkt nach dem Spiel weg, da Michael (der auch noch in der falschen Hosenfarbe antrat ;) ) und Georg private Abendverpflichtungen hatten. Hier kam dann auch die Idee auf, dass Spieler, die nicht am Essen teilnehmen, demnächst diesen Spielbericht schreiben müssen. Mir wäre das natürlich Recht, da ich anscheinend in dieser Saison der Schreiberling bin…., was natürlich nur daran liegt, dass die Plätze (hier seien vor allem die Bunker zu erwähnen) mein Spiel nicht wirklich annehmen…; die Plätze sollten zukünftig etwas an sich arbeiten :)) .

Bei einem wirklich tollen Buffet mit großer Auswahl (top gemacht !! - danke an das Team aus "Haus Bey") wurden uns dann die Spielergebnisse mitgeteilt. Trotz der ungewohnten Bedingungen belegten wir einen tollen 2. Platz und stellten den Brutto und Netto Sieger in Personalunion DIRK SCHLÜTER (Brutto 85 und Netto 70) mit neuen HCP von 13,3.
Als Anerkennung seiner Leistung haben wir beschlossen, dass wir bis zum nächsten Ligaspiel - das zum Glück schon am nächsten Samstag ist - uns kurz verneigen, sobald er uns begegnet.

TOP-LEISTUNG JUNGS und das alles, obwohl wir nur Spaß haben wollen ;)

Nach dem Liga-Spiel ist vor dem Liga-Spiel….nächsten Samstag wird im „Weselerwald" wieder alles auf Null gesetzt und neu gemischt….in der Hoffnung, dass sich der Spruch…“Alle guten Dinge sind drei!"….für meine Spielberichte nicht zutrifft!!
Beim letzten Spiel bin ich zum Glück nicht am Start…somit da auf jeden Fall aus dem Schneider.

Also Jungs, weiter so…..“TEAM - COOL RUNNINGS" rockt die Liga :)


Frank

PS: Nur am Rande, die Mannschaft vom „Weselerwald“ war von den gleichfarbigen Gürteln unserer Mannschaft so angetan und hat diese - zwar in grau - nun auch. Wir sind somit auch noch modische Trendsetter - Wahnsinn!