18-Loch Platzstatus
Geöffnet
Grüns
Sommergrüns
Abschläge
Gelb / Rot
Carts
Ja
Einsitzer
Ja
Trolleys
Ja
Platzarbeiten
Ja
in KW 40 werden die Fairways besandet

I. Platzregeln

1. Aus

Ausgrenzen sind durch weiße Pfähle gekennzeichnet (Regel 18-2). Beim Spiel der Bahn 11 gelten die Bahnen 10, 16 und 12 als Aus. Diese Ausgrenze der Bahn 11 ist mit weiß/grünen Pfählen gekennzeichnet.

2. Stromleitungen/ Hochspannungsmast

Trifft der Ball eine Hochspannungsleitung oder einen Hochspannungsmast, so muss der Schlag straflos wiederholt werden (Regel 14-6).

3. Unbewegliche Hemmnisse (Regel 16-1)

  • Findlinge (einzeln positioniert oder einzeln in die Erde eingelassen) sowie zu Mauern zusammengefügte Steine, die nicht in einer Penalty Area liegen
  • alle Distanzmarkierungen (einschließlich Pfähle) 
  • Stützen von Pflanzen aus Holz, Draht oder Kunststoff einschließlich Bäumen mit Kunststoffummantelungen
  • gelbe, rote und blaue Pfähle
  • die grün/weißen Pfähle zwischen Bahn 11 und 16 beim Spielen der Bahn 16

4. Boden in Ausbesserung

Boden in Ausbesserung (Regel 16-1) ist durch blaue Pfähle bzw. weiße oder blaue Markierungen gekennzeichnet. Frisch verlegte Grassoden, mit Kies verfüllte Drainagegräben sowie Anpflanzungen mit Gießring sind auch ohne Kennzeichnung „Boden in Ausbesserung“.

5. Spielverbotszone

Die durch blaue Pfähle mit grünen Köpfen gekennzeichneten Bereiche (Blumenfelder/Biotope) an den Löchern 1/18, 5, 7/9, 14 und 16 sind Spielverbotszonen, die als „ungewöhnliche Platzverhältnisse“ zu behandeln sind. Bei Behinderung durch diese Spielverbotszonen muss straflose Erleichterung nach Regel 16-1f in Anspruch genommen werden.

6. Vögel

Wird die Lage des Balls durch Kot von Vögeln (Regel 16-1a) behindert (ausgenommen sind Hindernisse), so darf der Ball straflos aufgenommen, gereinigt und gedroppt werden, und zwar so nahe wie möglich der Stelle, an der er lag, jedoch nicht näher zum Loch.

7. Strafe bei Verstoß gegen Platzregeln:

Lochspiel – Lochverlust
Zählspiel – 2 Strafschläge

8. Platzbewertung

Abschlaggelbblaurotorangegrün
Par7372737366
CRHerren: 73,5Herren: 71,8Damen: 75,5Damen: 73,3männl. Jug: 61,8
weibl. Jug: 64,6
SlopeHerren: 133Herren: 130Damen: 138Damen: 131männl. Jug: 113
weibl. Jug: 120

9. Bedeutung der Pfähle/Pfosten

  • Weiß: Ausgrenze
  • Gelb: Penalty Area
  • Rot: Penalty Area
  • Blau: Boden in Ausbesserung
  • Blau mit grünen Köpfen: Spielverbotszone

10. Platzmarkierung

  • Entfernung 200 m bis Vorderkante des Grüns "gelbe" Scheibe Fairwaymitte: seitliche grüne Pfähle mit "drei" weißen Ringen
  • Entfernung 150 m bis Vorderkante des Grüns "rote" Scheibe (Fairwaymitte): seitliche grüne Pfähle mit "zwei" weißen Ringen
  • Entfernung 100 m bis Vorderkante des Grüns "weiße" Scheibe (Fairwaymitte): seitliche grüne Pfähle mit "einem" weißen Ring

11. Blitzgefahr/Spielunterbrechung

  • ein langer Ton: sofortige Spielunterbrechung wegen Gefahr! (Bitte begeben Sie sich sofort in die nächstgelegene Schutzhütte - siehe rote Hüttensymbole Plan Scorekarte)
  • Zwei kurze Signaltöne, wiederholt: Wiederaufnahme des Spiels
  • wichtg: keine Trolleys /Schläger mit in die Schutzhütten nehmen! Lebensgefahr!

12. Rettungspunkte (siehe schwarze Buchstaben Plan Scorekarte)

In Notfällen (z. B. ärztliche oder polizeiliche Hilfe) begeben Sie sich bitte zu einem der im Plan dargestellten Rettungspunkte und geben diesen an das Sekretariat / Feuerwehr / Polizei weiter! 

13. Bälle auf Ackerflächen

Bälle, welche Ausgrenzen überqueren und auf den Ackerflächen zur Ruhe kommen, dürfen nur zurückgenommen werden, wenn sie ohne Betreten des Ackers, z.B. mit einer Ballangel, erreicht werden können. Das Betreten der Ackerflächen ist untersagt. Zuwiderhandlungen können lt.“ Spiel- und Platzordnung des GC Duvenhof“ mit zeitweiliger Platzsperre geahndet werden.

14. Dropzonen

An Loch 6 und Loch 18 sind Dropzonen eingerichtet. Sie können nach Regel 14-3 unter den folgenden Bedingungen verwendet werden:

  • Loch 6 (2 Zonen - links vorne bzw. rechts hinten am Grün): Wenn der Ball sicher oder so gut wie sicher in der Penalty Area zur Ruhe gekommen ist und er zuletzt die grünseitige Grenze der Penalty Area überschritten hat, sprich „über Land“ auf dem Inselgrün war.
  • Loch 18 (1 Zone - vorne links am Grün): Wenn der Ball sicher oder so gut wie sicher in der ROT markierten Penalty Area links vom bzw. hinter dem Grün zur Ruhe kommt.

Genaue Beschreibungen der jeweiligen Sonderregeln sind auf der Homepage des GCDW unter Platz/Sonderregelungen zu finden.

15. Zusätzliche Platzregeln

Werden von Fall zu Fall am Info-Schaukasten an Tee 1 und Clubsekretariat bekanntgegeben.


16. Etikette

Alle Spieler sind aufgefordert, zügig zu spielen, die Regeln der Golf-Etikette zu beachten und golfgerechte Kleidung zu tragen. Vergleichen Sie hierzu den Abschnitt I der „Offiziellen Golfregeln“, die Spiel-und Platzordnung sowie die Etiketteregeln des GC Duvenhof e.V..

Spiel- und Vorgabenausschuss  Mai 2022

Hier können Sie die Platzregeln einsehen.

 

Play the ball as it lies. Play the course as you find it. And if you cannot do either, do what is fair. But to do what is fair, you need to know the Rules of Golf. (R&A, St Andrews)